Liebe Tangueras und liebe Tangueros,

hier finden Sie Tipps, Anmerkungen und Erlebnisse, die uns beeinflusst haben.

Tango Clasico und Tango Nuevo

Tango Nuevo bedeutet in erster Linie, dass sich der Tango Argentino weiterentwickelt. Es bedeutet, dass die Erkenntnisse früherer, alter Lehrer einen hohen Stellenwert haben, jedoch nicht als unantastbar gelten. Nuevo bedeutet neue Bewegungsformen, Präzision, Einbettung der Movements in die Musik sowie sehr viel Achtsamkeit im Paar. Außerdem die Veränderung der Führungstechnik dahingehend, dass Mann und Frau ihren Anteil zum Tanz beitragen.

Bei all der Kreativität und Kraft, die in uns wohnt, mussten wir im Laufe unserer Tango-Entwicklung lernen, dass sich der Erfolg im Tango im wesentlichen über die Basisarbeit einstellt.

Grundlagen über Schritt- und Führungstechnik sowie Verständnis für den Aufbau der Musik sind Garanten für ein tolles Tango-Erlebnis.

--------------

Wir (Patrizia und Michael) haben viele, viele Stunden bei den bedeutendsten Meistern des Tango Argentino gelernt – wie Gustavo Naveira und Giselle Anne, Fabián Salas und Carolina del Rivero, Chicho Frumboli mi Luzía Mazer, Eugenia Parilla und Juana Sepulveda, Sebastian Arce und Mariana Montes. Einen großen Respekt zollen wir unserem allerersten Tangolehrer, Dr. Bernhard Ludwig. Er hat unsere Kreativität schon in unseren ersten Stunden unterstützt und uns geholfen, die Schranken des „Gewöhnlichen“ zu durchbrechen.