It never gets easier. You just get better.

Tango-Technik

AB JETZT JEDEN FREITAG

WARUM
funktioniert bei manchen Tänzerinnen der Boleo so geschmeidig?

WIESO
ist die Führung bei manchen Tänzern so glasklar?

WIESO
fühlt sich die Umarmung bei einigen Tänzerinnen und Tänzern so unglaublich gut an?

WARUM
können einige beim Vals so gut drehen?

WESHALB
wird man bei einer Sacada nicht am Bein getroffen?


 

Das Tango-Lehrer-Paar Patrizia und Michael, beschäftigt sich jeden Freitag mit der Tiefenstruktur dieses aufregenden Tanzes beschäftigen. Beim ersten Teil liegen die Schwerpunkte auf Körperarbeit, Separation, Stärkung der Mitte, Arbeit an der Dehnung, auf den Grundlagen über den Aufbau der Musik, das Bewegen im Rhythmus der (Tango-)Musik, auf der Erwerbung der Fähigkeit, sich selbst und andere zu spüren. 

Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit der Tango-Basis. Exaktes, richtiges  und taktgenaues Gehen, Körperhaltung, Armhaltung(en), große Base, kleine Base, Vorwärts- und Rückwärts-Ochos, weitere Tango-Basis-Movements wie Sacadas, Boleos etc.  

Für alle geeignet - Single, Paar, Einsteiger, Fortgeschrittene


KLEIDUNG

Lässig, bequem, eher flache Schuhe (mit rutschiger Sohle), Socken tun's auch ...

DATUM | ZEIT

Immer freitags, von
18:00 bis 19:30 Uhr.

ORT
Ostbahnhof München, Pfarrsaal St. Elisabeth, Breisacher Str. 9 - öffentlich hervorragend erreichbar.

KOSTEN - 12,50 Euro.

tl_files/tango_x/Logos/logo-X.png