tango-X - Tanzschule für Tango Argentino

Im wahrsten Sinne des Wortes kann man sagen, dass der Voleo für Gleichberechtigung sorgt: die Frau muss lernen, ihn auszuführen und der Mann, ihn zu führen

SERIE ÜBER VOLEOS - schwer auszuführen - schwer zu führen

Voleos gehören in die Kategorie „schwere Figuren". Das Verankern des Voleos im Körper dauert und vollzieht sich in mehreren Stufen. Es ist deshalb eine gute Idee, sich frühzeitig mit dieser Thematik auseinanderzusetzen.

Voleos und Ganchos sind in ihrer Struktur ähnlich
Ein Voleo ist ein von der Frau ausgeführter „Lufthaken“ mit dem Bein - ein Gancho ist ein „Lufthaken“ zwischen die Beine des Mannes.

Die Entwicklung des Voleos läßt sich wohl auf einen abgebrochenen Vorwärts-Ocho der Frau zurückführen. Dazu gleich ein Tipp: wenn die Führung des Voleos auf einmal nicht mehr gelingt, ist es hilfreich, sich kurz auf die Entstehung des Voleos zu konzentrieren (also - Voleo = abgebrochener Vorwärts-Ocho). Führt man nun den Voleo so ähnlich wie einen Vorwärts-Ocho, dann findet sich der Weg wieder in die Führung des Voleos zurück.

Metamorphose
Der Voleo hat verschiedene Entwicklungsstufen durchgemacht. Eine Metamorphose erlebte er während der Zeit des Tango nuevo: von der Raupe zum Schmetterling.

In unserer Voleo-Serie werden wir uns intensiv mit dieser wunderschönen Figur auseinandersetzen. In kleinsten Einheiten zeigen wir, wie diese komplexe Technik geführt und von der Frau ausgeführt wird.

Diese Serie hat für jeden etwas
Vom fortgeschrittenen Anfänger bis hin zum sehr Fortgeschrittenen, wobei jeder Workshop eigenständig ist. Zu Beginn wird immer auf die Basis eingegangen, jedoch unter verschiedenen Aspekten.

7 typische Voleofehler 
Der Voleo ist eine komplexe Figur. Sie verlangt von Mann und Frau ein Optimum an Aufmerksamkeit, Hingabe und Übung. Trotzdem schleichen sich im Laufe der Zeit typsiche Fehler ein

ALLGEMEINES

Wer will, kann dann nach dem Workshop bis 22 Uhr üben und sich von uns noch unterstützen lassen. Man kann aber auch nur zur Practica kommen. Diese geht von ca. 20:45 Uhr bis 22:00 Uhr und kostet nur 5 Euro.

Bestandteil jedes Workshops sind bei uns spezielle Aufwärmungen, die die Teilnehmer vom Alltag abholen und zum Tango hinführen. Danach gibt es vertiefende Übungen, die auf das Thema des Workshops abgestimmt sind. 

PARTNER

Bei Bedarf bemühen wir uns um einen Partner bzw. eine Partnerin. Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung. 

KOSTEN

17,50 Euro inkl. nachfolgender Practica bis 22:00 h
nur Practica, 5 Euro (20:45 h bis 22:00 h)

ORT

TanzWerk München, Wasserburger Landstr. 141, 81827 München

Wir freuen uns auf Euch
Team tango-X
Martina, Patrizia & Michael

 

www.tango-x.com || mobil 0173 3919923


Tangolehrer Patrizia und Michael aus München

Intensiv-Basis-Kurs – IMMER MITTWOCHS

Immer mittwochs gibt es bei uns Tango-Basiskurse (20:40 bis 21:40 h, 9,50 Euro). Hier beschäftigen wir uns mit den Grundlagen und den Basisfiguren des Tangos. Jeder, unabhängig vom Niveau, kann daran teilnehmen. Der Basiskurs richtet sich an diejenigen, die ihre Techniken verbessern und perfektionieren wollen. Es wird viel geübt und auch gewechselt.

Dieser Kurs ist auch für Singles geeignet. Jede Einheit ist für sich und es spielt keine Rolle, wenn man nicht immer kommen kann. 

ORT
TanzWerk München (vormals Ballett & Tanzforum), Wasserburger Landstr. 141, 81827 München


ABSEITS VOM TANGO ARGENTINO

Wir sind in einem wunderschönen Tanz- und Ballett-Studio. Und hier wird viel, viel Tanz angeboten.

Ob Paartanz, Bokwa®- oder Zumba®-Fitness, Flamenco oder Stepp - es findet sich für jeden etwas. Besucht doch einfach mal die Website.


http://www.tanzwerk-muenchen.de/

 


Wir freuen uns auf Euch
Team tango-X
Martina, Patrizia & Michael

www.tango-x.com | | mobil 0173 3919923

tl_files/tango_x/xmail/feel_music_feel_body.png